Direkt zum Inhalt springen

Der Bus alpin im Landschaftspark Binntal

Tourismus-Informationen

Schweiz Mobil Interaktive Wanderkarte SchweizMobil

PDF Infos und Fahrplan (PDF)

Weitere Informationen sind im Angebotsflyer zu finden (folgt demnächst)
Factsheet Binntal mit regionalem Angebot:

factsheet_binntal.pdf (PDF; 140.0 KB)

Das Tal der verborgenen Schätze - Die Region Binntal

Die Gemeinden Binn, Ernen, Grengiols, Bister, Blitzingen und Niederwald haben gemeinsam den Landschaftspark Binntal verwirklicht. Im Jahr 2011 erhielt dieser vom Bund das Label "Regionaler Naturpark von nationaler Bedeutung".

Schmugglerpfade nach Italien

Das Binntal liegt auf der Südseite des Goms im Wallis. Zahlreiche Passwege führen in den benachbarten italienischen Naturpark Veglia-Devero, den ältesten Naturpark im Piemont.

Blumenvielfalt und eindrückliches Kulturerbe

Das "Tal der verborgenen Schätze" ist die mineralienreichste Region der Alpen. Die Flora des Binntals ist äusserst vielfältig und bunt. Die historischen Dörfer und Weiler mit den typischen sonnengebräunten Häusern aus Lärchenholz liegen in einer intakten, gepflegten Kulturlandschaft.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Wer Erholung sucht, Natur und Kultur schätzt, gerne wandert und eine gute Küche geniesst, ist im Binntal bestens aufgehoben.

Mehr Informationen über die Region Binntal

Landschaftspark Binntal
3996 Binn
Tel. 027 971 50 50
info@landschaftspark-binntal.ch
www.landschaftspark-binntal.ch

Regionale Organisation und Partner

Die Federführung beim Bus alpin Binntal hat der Landschaftspark Binntal inne. Unterstützt werden die operativen Arbeiten von der Matterhorn Gotthard Bahn, PostAuto Schweiz AG, Region Wallis sowie Goms und Binn Tourismus.

Der Bus alpin Binntal existiert nur dank finanziellen Beiträgen des Landschaftsparks, Loterie Romande, Raiffeisen Unnergoms, EW Brig - Glis - Naters, Binntalhütte, Berg-Schneesportcenter Seiler, Hydro Exploitation, Büro raum & umwelt ag sowie weiterer Kleinsponsoren.