Direkt zum Inhalt springen

Der Bus alpin im Naturpark Thal

Tourismus-Informationen

Schweiz Mobil Interaktive Wanderkarte SchweizMobil

PDF Infos und Fahrplan (PDF)

Factsheet Thal mit regionalem Angebot:

factsheet_thal.pdf (PDF; 119.0 KB)

Genussvolles Wandern und Rasten - der Naturpark Thal

Der Naturpark Thal ist ein richtiger Geheimtipp. Er liegt eingebettet in die Gebirgszüge des Solothurner Juras zwischen Weissenstein und Wasserfallen – im Dreieck Basel, Bern und Zürich. Ab den städtischen Zentren gelangt der naturbegeisterte Gast mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in 60 Minuten ins Thal. Der Naturpark Thal ist seit 1. Januar 2010 ein vom Bund anerkannter "Regionaler Naturpark von nationaler Bedeutung". Seine gute Erreichbarkeit zu den städtischen Zentren ist wie geschaffen, die Alltagshektik hinter sich zu lassen, die Stille der Natur zu erleben oder mit sportlicher Aktivität die Batterien wieder aufzuladen.

Die Höhepunkte des Naturpark Thal entdecken

Der Naturpark Thal ist ideal für interessante Entdeckungsreisen. Ein idyllisches und ruhiges Wandergebiet erwartet den Gast mit Sicht über Jura, Mittelland, Alpen, Schwarzwald und Vogesen. Durch die Erschliessung mit dem Bus kann in der schönen Landschaft ein familienfreundliches Wandererlebnis fast ohne Steigungen geboten werden. Die zahlreichen Berggasthöfe entlang der Wanderrouten sorgen für schmackhafte und preisgünstige Verpflegung. Die Pestkapelle auf der Mieschegg, die sagenumwobene Wolfsschlucht und die romantischen „Schüürli“ auf dem Oberberg gehören zu den Highlights des Bus Alpin-Gebiets im Naturpark Thal.

Mehr Informationen über den Naturpark Thal

Umfassende touristische Informationen gibt es unter: www.naturparkthal.ch

oder direkt bei:

Naturpark Thal
Hölzlistrasse 57
4710 Balsthal
062 386 12 30


Regionale Organisation und Partner

Die Aufbauarbeiten für den NaturparkBus konnten dank dem finanziellen Engagement der nationalen Träger, dem Naturpark Thal sowie dem Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK durchgeführt werden. Hauptsponsor sind die Raiffeisenbanken Thal. Die Oensingen-Balsthal-Bahn, die Bergrestaurants an der Strecke sowie private Gönner unterstützen den NaturparkBus.